UNSERE AKTIONSFELDER

 Differenziertes Vorgehen in 5 Aktionsfeldern

 bild

1. Wissenstransfer & Austausch

Das LOGIVISOR Institute forcieret den aktiven Wissenstransfer und persönlichen Erfahrungsaustausch zwischen Supply Chain Verantwortlichen über Unternehmens- und Branchengrenzen hinweg.

Über die vom LOGIVISOR Institute organisierten Präsenzveranstaltungen, Arbeitskreise, Initiativen und den exklusiven Mitgliederbereich der Website können sich die Mitglieder zu ausgewählten Themen aktiv weiterbilden - das sichert Praxisnähe und ersetzt andere Weiterbildungsangebote.

Darüber hinaus werden die Themenschwerpunkte und der inhaltliche Austausch durch alle Mitglieder aktiv mitgestaltet.

Themen-Schwerpunkte

Der thematische Rahmen wird kontinuierlich weiterentwickelt. Wo immer möglich, werden wir thematisch passende Besichtigungen von Logistikzentren anbieten und Gast-Referenten und -Referentinnen zu Spezialthemen einladen. Dabei steht für uns die Praxis-Relevanz aller Themen und Praxis-Tauglichkeit der erarbeiteten Lösungen/ Inhalte im Vordergrund.

Unsere Blickwinkel bisher:

Technologie Innovation Digitalisierung
Dienstleister- wechsel
Insourcing
Outsourcing
Echte NACHHALTIGKEIT
Trends im Logistikmarkt
 bild

2. Wertestandards für Logistikoutsourcing

Das LOGIVISOR Institute fördert die Entwicklung und Etablierung einer neuen Wertebasis für die Zusammenarbeit von Verladern mit Logistikdienstleistern.

Dies umfasst konkrete „Spielregeln“ für den Umgang, aber auch den „Geist“ der Zusammenarbeit für die Geschäftsvorfälle, die nicht im Logistikvertrag vorgedacht werden können. Dieses neue Wertegerüst entsteht federführend durch die Verladerseite. Es dient aber nicht nur als Anforderung an die Dienstleister, sondern explizit auch als Selbstverpflichtung. Somit wird zur gemeinsamen, verbindlichen Grundlage für die Zusammenarbeit.

Ziel ist die Formulierung eines konkreten Kodex mit praxistauglichen Standards, der Einzug in künftige Logistikverträge der Industrie- und Handelsunternehmen findet.

Unsere grundwerte

Fairness

  • Aufrichtigkeit hinsichtlich Kosten, Benchmarks zu anderen Logistik-abwicklungen, Auswirkungen von Mengen-/ Strukturveränderungen
  • Konfliktlösungen mit Augenmaß und unter Beachtung der unternehmerischen Situation des Partners
  • Vergütungsgrundsätze inkl. realen Margen-Chancen für den Dienstleister und Kostensparinteressen des Auftraggebers
  • ...

Nachhaltigkeit

  • Einhaltung von Gesetzen, Normen und Regeln, insb. im Umgang mit und beim Einsatz von Personal, Subdienstleistern etc.
  • Vermeidung von Schäden durch das betriebliche Handeln; realisierbare Vermeidung von Ressourcen-Verschwendung, insb. zur Schonung der Umwelt
  • Etablierung von Vereinbarungen, die eine langfristige Zusammenarbeit ermöglichen
  • ...

Verantwortung

  • Aktive Mitarbeit an der kontinuierlichen Verbesserung der Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern, auch durch Weiterentwicklung der eigenen Organisation
  • Ehrlichkeit und Transparenz gegenüber den Partnern sowie im eigenen Unternehmen
  • Einhaltung der rechtlichen, aber auch moralischen Standards in der Geschäftsbeziehung
  • ...
 bild

3. Zusammenarbeit mit Logistikdienstleistern

In enger Kooperation mit den Mitgliedern analysiert das LOGIVISOR Institute die Zufriedenheit in der Zusammenarbeit mit Logistikdienstleistern und führt hierzu praxisnahe Studien durch. Ziel ist die strukturierte Aufdeckung und objektive Bewertung der treibenden Parameter für (Un-)Zufriedenheit – natürlich auch durch Einordnung der Erwartungshaltung der Auftraggeber vs. der Realisierungs-/ Handlungsspielräume der Dienstleister.

Durch den geschlossenen Mitgliederkreis ermöglicht das LOGIVISOR Institute den offenen Austausch u.a. von Best-Practices, Methoden und Modellen aus der betrieblichen Praxis. Hierdurch decken wir auf, welche Elemente sich bereits Dienstleister-unabhängig bewährt haben.

Auf unserer Website bauen wir eine kuratierte Dienstleister-Übersicht auf. Diese beinhaltet vor allem das Hintergrundwissen zu den Unternehmens- und Entscheidungsstrukturen sowie alles Wissenswerte, was öffentlich nicht nachlesbar ist.

Als neutrale Instanz ermöglicht das LOGIVISOR Institute ferner den Aufbau einer Wissens-Datenbank zu Logistikkennzahlen, Benchmark-Informationen, etc. Das LOGIVISOR Institute agiert als Trustee und sichert Compliance-Standards.

 

 

 

 

Kann man "Zufriedenheit" mit einem Outsourcing-Partner prognostizieren?
Kann man "Zufriedenheit" mit einem Outsourcing-Partner prognostizieren? bild

4. Zertifizierung von Logistikdienstleistern

Die Auswahl eines Dienstleistungspartners konzentriert sich bisher stark Logistikkonzepte, Prozesse, Technik und Kosten. Gleichzeitig hängt die "Long List" einer Ausschreibung stark von der Marktkenntnis und Erfahrung der Logistikverantwortlichen oder deren Berater ab.

Die Fähigkeiten des Dienstleisters als Organisation, das Mindset des Managements, der „strategische Fit“ zum Auftraggeber, bisherige Kundenerfahrungen etc. werden in der Regel viel zu wenig überprüft.

Die bestehenden Zertifizierungen nach Qualitäts-, Umwelt- oder Prozess-Standards greifen hier zu kurz, da sie nichts über die Fähigkeit und den Willen eines Dienstleisters aussagen, eine Logistiklösung reibungslos zu realisieren, effizient zu betreiben und weiterzuentwickeln. Gerade das ist aber für die zufriedenstellende Zusammenarbeit entscheidend!

Mit einer neuartigen Zertifizierung will das LOGIVISOR Institute diese Lücke schließen.

"Prüfungslücke" der heutigen Dienstleisterwahl

Bisherige Dienstleisterwahl

  • Typischerweise über Ausschreibungen
  • Fokus auf Logistikprozesse, -konzepte und Kosten
  • Nennung von Referenzen
  • Blick auf die Organisation

Icon material arrow downward

Feststellung der "fachlichen Eignung" des Dienstleisters

"Prüfungslücke"

Passt der Dienstleister als Organisation zum Auftraggeber?

Ist der Dienstleister willens, die "natürliche Evolution" der Logistikstrukturen über Jahre hinweg mit dem Auftraggeber zu bewältigen?

Hat das Unternehmen/ der Geschäftsbereich dies bereits bei seinen Kunden bewiesen?

Sind die Bestandskunden auch wegen der Kultur und Arbeitsweise des Dienstleisters zufrieden?

Bestehende Zertifizierungen

  • typischerweise DIN ISO 9001 ff, 14001 ff, ...
  • Fokus auf die Einhaltung von Standards
  • Prüfung der Zertifizierungs-Dokumentation

Icon material arrow downward

Einhaltung der durch die Norm vorgegebenen Standards mit wenig Praxisbezug

Logik der neuartigen Zertifizierung: Prüfung + Rating
"Können"

Das Handwerkszeug

Sachliche und fachliche Eignung anhand objektiver, prüfbarer Kriterien.

Basis: Eigenangaben des Dienstleisters plus "Faktencheck" des LOGIVISOR Institute

Die Referenzen

Bestands-Abwicklungen inkl. qualifiziertem Kunden-Feedback zur Art und Weise der Zusammenarbeit.

Basis: Fakten kombiniert mit vielen individuellen Ratings der Kunden

"Wollen"

Die Passform

Strategischer "Fit" der Organisation, des Managements, des Werte-Systems, des Umgangs mit Problemen, der strategischen Ziele.

Basis: Eigen- vs. Fremdeinschätzung, Marktwissen und Knowhow unserer Experten

 bild

5. Experten-Netzwerk

Das Experten-Netzwerk besteht aus assoziierten und vertrauten Partnern und Partnerinnen des LOGIVISOR Institute. Mit allen haben wir praktische Erfahrungen aus einer Zusammenarbeit.

Über die Mitgliedschaft im Institute bieten wir den Zugang zu diesen Experten und Expertinnen und beraten gerne bei konkreten Bedarfsfällen, wer zu welchem Thema unterstützen kann.

Institute, Hochschulen, Forschungs-einrichtungen
Logistik-, Supply Chain Consultants, Interim-Manager
Aktive Logistik-Verantwortliche aus Industrie & Handel
Branchen-Verbände/ -Vereine
Rechts- und Versicherungs-experten und -expertinnen
Immobilien-Experten und -Expertinnen

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gern zu allen offenen Fragen/ Themen.
Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Wir setzen uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung!

KONTAKT
Bitte überprüfen Sie die Pflichtfelder

Nachricht erfolgreich verschickt!

Vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihre Anfrage kümmern und uns mit Ihnen in Verbindung setzen

Es ist leider ein Fehler aufgetreten!

Wir konnten Ihre Nachricht leider nicht verschicken. Versuchen Sie es bitte erneut oder rufen Sie uns unter folgender Telefonnummer an: +49 2571 9921033

Jetzt vormerken

Als Vertreter eines Handels- oder Industrieunternehmens können Sie sich unverbindlich vormerken lassen. Wir versorgen Sie dann rechtzeitig mit Informationen zur Anmeldung ab Anfang 2022, mit der Sie Mitglied des LOGIVISOR Institute werden können. Über den Newsletter sichern Sie sich alle Neuigkeiten und Informationen zu unseren ersten Aktivitäten in den nächsten Monaten!

Bitte überprüfen Sie die Pflichtfelder

Nachricht erfolgreich verschickt!

Vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihre Anfrage kümmern und uns mit Ihnen in Verbindung setzen

Es ist leider ein Fehler aufgetreten!

Wir konnten Ihre Nachricht leider nicht verschicken. Versuchen Sie es bitte erneut oder rufen Sie uns unter folgender Telefonnummer an: +49 2571 9921033